http://anke-masemann.npage.de Jesus ist Herr Er lebt Ewig

http://anke-masemann.npage.de

Jesus kommt sehr bald wieder

 

1Thes 4:16-18 Denn der Herr selbst wird beim Befehlsruf, bei der Stimme eines Erzengels und bei dem Schall der Posaune Gottes herab kommen vom Himmel, und die Toten in Christus werden zuerst auferstehen, danach werden wir, die Lebenden, die übrigbleiben, zugleich mit ihnen entrückt werden in Wolken dem Herrn entgegen in die Luft, und so werden wir alle Zeit beim Herrn sein.

So ermuntert nun einander mit diesem Wort!

Apost1:10-11 Und als sie gespannt zum Himmel schauten, wie er auffuhr, siehe da standen zwei Männer in weißen Kleidern bei ihnen, die auch sprachen: Männer von Galiläa, was steht ihr und seht hinauf zum Himmel?

Dieser Jesus der von euch weg, in den Himmel aufgenommen worden ist, wird so kommen, wie ihr ihn habt hingehen sehen in den Himmel.

Hier können und sollen wir Menschen erkennen das es wirklich Augenzeugen, gibt  die gesehen haben das Jesus in den Himmel gefahren ist!

Die zwei Männer in weißen Kleidern sind Engel die den Auftrag von Gott hatten genau diese Fragen an die Menschen zu richten, dass sie aufmerksam werden was da wirklich geschehen ist!

Und das es für die kommenden Generationen aufgeschrieben wird!

Deshalb hat Jesus auch gesagt: Ich bin die Auferstehung und das Leben keiner kommt zu Vater als nur durch mich! Weil Jesus wusste das er am Kreuz sterben am dritten Tag auferstehen und dann in den Himmel fahren wird. Deshalb sagte Jesus  auch  öfters meine Zeit ist noch nicht gekommen, weil er genau wusste wann seine Kreuzigung kommt.

Wenn Jesus wieder kommt werden alle wissen das er da ist auch die jetzt noch nicht Glauben das es ihn wirklich gibt!

Denn es wird dann ein Erdbeben sein wie es die Welt noch nichtgesehen hat! Weil die ganze Herrlichkeit Gottes dann auf die Erde kommt! Diese Herrlichkeit  kann die vergängliche Natur nicht ertragen, und das bring die Erde zum Beben.

Deshalb Teilte sich das Meer zurzeit Mose als der Herr sein Volk aus dem Land Ägypten herausgeführt hat.

Offen14:14-20 Und ich sah und siehe, eine weiße Wolke, und auf der Wolke saß einer gleich einem Menschensohn, der auf dem Haupt einen goldenen Siegeskranz und in seiner Hand eine scharfe Sichel hatte.

Und ein anderer Engel kam aus dem Tempel hervor und rief dem, der auf der Wolke saß, mit lauter Stimme zu; Schicke deine Sichel und ernte!

Denn die Stunde des Erntens ist gekommen, denn die Ernte der Erde ist überreif geworden.

Und der auf der Wolke saß, warf seine Sichel auf die Erde, und die Erde wurde abgeerntet.

Und ein anderer Engel kann aus dem Tempel hervor, und auch er hatte eine scharfe Sichel. Und ein anderer Engel der Macht über Feuer hatte, kam aus dem Altar hervor, und er rief dem der die scharfe Sichel hatte mit lauter Stimme zu und sprach: Schicke deine scharfe Sichel und lies die Trauben des Weinstocks der Erde! Denn seine Beeren sind reif geworden. Und der Engel warf seine Sichel und las den Weinstock der Erde ab und warf die Trauben in die große Kelter des Grimmens Gottes.

Und die Kelter wurde außerhalb der Stadt getreten, und Blut ging aus der Kelter hervor bis an die Zügel der Pferde, 1600 Stadien weit.

Hier ist zu erkennen, dass die Zeit der Gnade zu Ende ist wenn Jesus wieder kommt!

Deshalb sollten wir auch er furcht vor Gott haben und sein Wort in allen Bereichen ernst nehmen!

Denn Gott hat den Menschen alles offenbart das sie erkennen können, dass er der Weg die Wahrheit und das Leben ist! Wenn Jesus wieder kommt werden die die ihn von ganzen Herzen lieben, werden entrückt und dürfen ewig leben. Aber die anderen bleiben zurück und dann beginnt das Jüngste Gericht, denn dann ist der Allmächtige Gott der Richter über die Menschen die ihn nicht kennen wollten, und auf den wegen des Ungehorsams gegangen sind.

Keiner weiß genau wann er kommt, denn es steht auch geschrieben er kommt wie ein Dieb in der Nacht.

Und wenn ein Dieb kommt meldet er sich sicher nicht an!

Mat7:24-29 Jeder nun der diese meine Worte hört und sie tut, den werde ich mit einem klugen Mann vergleichen, der sein Haus auf den Felsen baute; und der Platzregen fiel herab, und Ströme kamen, und die Winde wehten und stürmten gegen jenes Haus, und es viel nicht, denn es war auf Fels gegründet.

Und jeder der diese meine Worte hört und sie nicht tut, der wird mit einem törichten Mann zu vergleichen sein, der sein Haus, auf Sand baute; und der Platzregen fiel herab, und die Ströme kamen, und die Winde wehten und stießen an jenes Haus, und es fiel, und sein Fall war groß.

Und es geschah als Jesus diese Worte vollendet hatte, da erstaunten die Volksmengen sehr über seine Lehre; denn er lehrte sie wie einer, der Vollmacht hat, und nicht wie ihre Schriftgelehrten.

Jesus liebt Dich! Er ist für Deine Sünden am Kreuz gestorben und am dritten Tag auferstanden.

Nach oben