http://anke-masemann.npage.de Jesus ist Herr Er lebt Ewig

http://anke-masemann.npage.de

                                              Meine Schafe hören Meine Stimme

 

Gottes Wort sagt: Meine Schafe hören Meine Stimme!

Und wenn wir Kinder Gottes Die Bibel lesen fällt uns sicher auf,dass Gott immer gesprochen hat!

 Joh 10:27-28

Wie oft lesen wir und Gott sprach? Die Biebel ist voll damit. Gott ist mmmer noch der selbe von Ewigkeit her bis in alle Ewigkeit, er ändert sich nicht.1Mose 3:8-24 1Mose 9:17 Hiob 4:16-18 Apost 10:13  2Petr1:15-18

Auch die Bibel ist Durch Gottes Geist und durch Gottes Sprechen, mit den Menschen, entstanden! 2Petr 1:19-21

Das heist: Auch wir können Gottes Stimme hören! Nur wissen wir oft nicht wie !

Wenn wir das Fundamend haben, liegt es noch an uns ob wir den Glauben in uns dafür freisetzen.

1.) Das Fundament um Gottes Stimme hören zu können ist!

Liebe den Herrn deinen Gott von ganzen Herzen mit ganzer Seele und mit all Deiner Kraft!

Verliebe Dich in die Liebe,denn Gott ist die Liebe, in Person!Joh14:23

Es gibt bei Gott kein ansehen der Persohn! Es kann jeder Gottes Stimme hören Joh 6:9

2.) Die Gott lieben halten alle seine Gebote! Joh 14: 23-26

3.) Die Kinder Gottes sollten Jesus vertrauen auf allen Ihren Wegen!

4.) Wir sollten Gott gehorsam sein in allen Dingen! Joh 15:9-17

Wenn wir Gottes Wort aber richtig verstehen wollen um diese Bedingungen erfüllen zu können, sollen wir wissen das wir die Bibel nur verstehen können wenn wir im Geist lernen und nicht mit unseren Verstand.

Denn der natürliche Mensch kann das Wort Gottes nicht verstehen, deshalb heist es wer Ohren hat der höre was der Geist den Gemeinden sagt . Offenb 2:17 1Kor2:9-12 Mat 13:10-17 1Kor2:4-8

Das heist wir sollten den Heiligen Geist einladen bevor wir lesen und auch mit ihm sprechen, das bereitet Gott freude denn er möchte nicht das sein Volk um kommt aus mangel an Ekenntnis! Wie in Mose steht: Mein Volk kommt um aus Mangel an Erkenntnis. Der Heilige ist sanft und er drengt sich nicht auf . Deshalb klopft er an und es ist unsere entscheidung ob wir ihn einladen. Jesus sagte deshalb: Wer anklopft den wird aufgetan! Und so können wir auch zu jeder Zeit bei dem Heiligen Geist anklopfen und er kommt gerne und gibt gerne wenn wir ihn bitten.

Den Herrn Jesus Christus erkennen heist Gott persönlich kennen zu lernen!  Der Heilige Geist ist unser Lehrer! Joh14:26 Joh14:21

Der Heiligen Geist ist kein anderer als Jesus Christus und wehr kann uns besser lehren als Gott persönlich? Ich meine keiner!

Joh 1:1 Am Anfang was das Wort und das Wort war bei Gott und das Wort war Gott.

2 Dieses war im Anfang bei Gott.

3 Alles wurde durch dasselbe, und ohne dasselbe wurde auch nicht eines, das geworden ist.

4 In Ihm war Leben und Licht der Menschen.

5 Und das Licht schien in der Finsternis,und die Finsternis hat es nicht erfast.

( Deshalb wurde Jesus gekreuzigt,weil sie den Sohn Gottes nicht verstehen und kennen können und so auch nicht die Bibel. Denn auch das ist Jesus in der Form von  Schrift , das geschriebene Wort Gottes.)

4Mose24:16

Hier in der Welt lernen die Menschen mit Ihrem Verstand! Aber im Reich Gottes können wir nur im Geist lernen und vorwerts kommen! Deshalb hat Paulus auch geschrieben weicht nicht zurück! Denn wenn wir nachlässig werden gehen wir auch im Geist rückwerts, und vergessen was wir schon von Jesus bekommen haben! Deshalb heist es seit wachsam! Hebr2:1-4

Die Kinder Gottes die ja den Heiligen Geist bekommen haben, können lernen zu erkennen wann sie im Geist wandeln und wann nicht! Wir sollten so viel wie nur möchglich im Geist wandeln denn tun wir es nicht entfernen wir uns von Gott und hören ihn weniger oder garnicht.

Wir haben 2 Wohnsitze einen in der Welt und einen im Reich Gottes! Joh16:33

Die Frage ist wo wollen wir uns mehr aufhalten?

Sind wir in der Weilt leben wir auch im Fleisch und schnell in der Sünde und merken es oft nicht das trennt uns von der Gegenwart Gottes!

Deshalb steht geschrieben töte dein Fleich! Das Fleisch kämpft gegen den Geist!Wir können es aber selbst nicht töten sodern wenn wir da gehorsam sein wollen, sollten wir Jesus bitten das zu tun . Dann ist es nur noch unsere aufgabe unser Fleisch nicht wieder zu füttern, das heist nicht wieder denn Weltlichen Begierden nachzugeben die uns von Gott fernhalten wollen. Mit der Masche arbeitet der Satan gerne, weil er nicht will das wir in die ganze Fülle den Geistes kommen!

Eph 4:11-16

Das sollte man wissen! Denn Satan weiß wenn die Kinder Gottes in die Genze Füllen des Geistes hinein kommen kann er sie nicht mehr aufhalten den willen Gottes zu tun! Das ist der Grund weshalb die Kinder Gottes immer im wechstel ihrer Wohnorte sind und keine Früchte zu erkennen sind. Da durch bekommt der Heilige Geist nicht den Raum den er braucht das ist das Ziel Satans. Ich meine aber Jesus hat das letzte Wort und er wird seine Gemeinde aufbauen!

Spr24:30-34

Aber es liegt bei den Kindern Gottes wie groß die Schätze im Himmel weden, und ab sie schwer zu retten sind oder leicht.

Es liegt an unserem Wandel : Sind wir wirklich ohne tadel ? Da sollte sich jeder selbst prüfen und auch durch den Geist Gottes prüfen lassen, dass der Geist Gottes alles ans Licht bringen kann ! Denn nur so kann die Finsternis zurückgedränkt werden!Spr 24:12 1Kor6:19-20

Um Gottes Gegenwart spühren und auch hören zu können müßen wir reine Gefäse sein und es gibt viele Kinder die Befreiung brauchen. Um die Gegenwart Gottes wahrnehmen zu können!

Ewiges Leben bedeutet Gott zu kennen! Und so wie er mit Adam und Eva im Paradies gemeinschaft hatte und bei ihnen war so möchte Jesus es auch jetzt schon mit seinen Kindern haben! Aber wir haben eine freien willen bekommen und deshalb kann nur die zu Jesus uns durch Jesus selbst den Verter näher bringen. Und es ist unsere Entscheidung wie nahe wir Jesus sein wollen! Joh 17:1-3

So sind auch alle Verheißungen Geistlich, und alles was wir tun hat Verheißungen für die Ewigkeit: Positive wie auch Negertive jeh nach unserm Leben hier auf Erden. So wie alles was wir tun und sagen auch Folgen hat.

Wenn wir aber Gottes Stimme hören wollen sollten wir den Heiligen Geist allen freiraum in unserm Leben und in  unserem Geist geben! Wir können dabei nur gewinnen den Gott ist nur Gut zu denen die Ihn zun Herzen lieben. So habe wir nur das Gute zu werwarten! Das ist doch grund zur Freude! Wie geschrieben Steht freuet Euch und abermal sage ich Euch freuet Euch! Und in der Freude ist unsere Stärke. Joh 20:29

Wenn wir aber die Freude in unserem Herzen spühren die kaum auszuhalten ist, dann sind wir gewiss, dass wir im Geist wandeln! Das ist ein Geheimniss Gottes, dass wir erkennen können wo wir uns aufhalten, dass wir im Reich Gottes wandeln. Wenn wir dann aber weiter gehen bringt der Heilige Geist uns zur Frucht. Deshalb kann ich nur sagen haltet Euch so viel wie möglich in der Gegewart Gottes auf. Wenn wir nur im gedanken Beten sind wir zu jeder Zeit und an jedem Ort in der Gegewart Gottes. Denn Gott naht sich dem betenden!Und er sucht Anbeter!

Das Ausharren vor Gott bringt Dich Gott ganz nahe an sein Herz, wenn wir beten und dann einfach nur stille sind vor ihm dann kommt er mit seinem Geist und füllt uns das ist die Zeit wo wir uns von ihm verändern lassen können, in dem wir uns ihm ganz hingeben! Und den Heiligen Geist einladen und ihm erlauben uns zu verendern. Denn der Heilige Geist derängt sich nicht auf er möchte eingelagen werden und er ist sanft denn er ist liebe!

Was  Ausharren bewirkt wie im 2 Petrus 1:1-14

Seit gesegnet und sprecht mit den Heiligen Geist und er will Euch gerne antworten!

Wenn ihr aber noch nicht hören könnt ihn aber fühlt könnt ihr ihn auch fragen, und den Heiligen Geist bitten Euch zu zeigen was sein wille oder auch was die Wahrheit ist in dem ihr ihn spühren möchtet  als antwort auf Eure Frage! Und Heilige Geist lügt nie denn er ist die Wahrheit. Deshalb ruft ihn zum Zeugen wie in Offenbarung steht: Um zu prüfen ob die Wahrheit gepredigt wird denn es sind alles nur Mensch die predigen. Und Satan verdreht gerne Gottes Wort oder nimmt was weck weil er uns klein halten will wenn er uns schon nicht rauben kann! So beraubt er uns an Gottes Wort!

Jesus möcht eine Persönliche Beziehung mit jedem seiner Kinder ! Nicht nur oberflächlicht sondern eine tief gehende von Herz zu Herz ! Deshalb ist es gut das Vater Herz zu suchen ! Es geht aber nur durch Jesus Ckristus, wenn wir Ihn als unseren Erlöser angenommen haben den er ist der Weg die Wahrheit und das Leben. Und er ist ein Gott der Herzen deshalb ist es wichtig das wir alles von Herzen gerne tun!

Apostolisches Glaubensbekenntnis

Ich glaube an Gott, den Vater, den Allmächtigen, den Schöpfer des Himmels und der Erde.

Und an Jesus Christus, seinen einngeborenen Sohn, unseren Herrn,empfangen durch den Heiligen Geist, geboren von der Jungfrau Maria, gelitten unter Pontius Pilatus, gekreuzigt, gestorben und begraben, hinabgestiegen in das Reich des Todes,am dritten Tage auferstanden von den Toten, aufgefahren in den Himmeln ;er sitzt zur Rechten Gottes; des allmächtigen Vaters; von dort wird er kommen, zu richten die Lebenden und die Toten. Ich glaube an den Heiligen Geist,die  heilige Christliche Kirche, Gemeinschaft der Heiligen, Vergebung der Sünden, Auferstehung der Toten und an das ewige Leben. Amen

 

Jesus liebt Dich! Er ist für Deine Sünden am Kreuz gestorben und am dritten Tag auferstanden.

Nach oben