http://anke-masemann.npage.de Jesus ist Herr Er lebt Ewig

http://anke-masemann.npage.de

Warnung vor der Spirituellen Vermischung


Jesus Christus ist das Zentrum eines Christen!


So sollte es zumindest sein!


Es steht in der Bibel: Mein Volk kommt um aus Mangel an Erkenntnis.


Der Grund dafür ist, dass der Mensch nicht wirklich auf der Suche nach der Wahrheit ist, sondern alles aufsaugt war ihm gefällt oder ihm ein gutes Gefühl gibt!


In allem was auf der Welt geschieht gibt es nur eine Wahrheit!


Aber es gibt viele Möglichkeiten die eine Wahrheit zu verdrehen!


Und so entstehen viele Lügen.


Man braucht nur eine Sache wegnehmen oder hinzufügen und schon ist es nicht mehr die reine Wahrheit.


Deshalb ist es wichtig das wir alles was wir lesen oder hören an dem Wort Gottes, der Bibel prüfen.


Es steht geschrieben prüfet alles und das Beste behaltet!


Das Beste ist immer das was wirklich von dem Allmächtigen Barmherzigen Gnädigen Gott und Schöpfer aller Dinge kommt!


Gott hat alles Paar weise geschaffen es gibt die Sichtbare Welt und die Unsichtbare Welt.

Es gibt in der Unsichtbaren Welt aber auch ein Paar und das ist das Licht und die Finsternis.

Genauer gesagt Gott Der Vater Der Heilige Geist Jesus Christus und seine Engel, sind das Licht.

Die Finsternis aber ist Lucifer der gefallene Engel, der angebetet werden will!


Er hat ein Drittel der Engel Gottes verführt um gegen den Allmächtligen Gott der auch der Schöpfer der Engel ist zu rebellieren!

Weil Lucifer sich seinen Thron über Gottes Thron setzen wollte, und immer noch will!


Damit hat der Krieg zwischen Gut und Böse begonnen und der herrscht auch in unserer Sichtbaren Welt!


Jes 14 : 12 – 17 Wie bist du vom Himmel gefallen, du Glanzstern, Sohn der Morgenröte.


Wie bist du zu Boden geschmettert, Überwältigter der Nationen!

Und du sagtest in deinem Herzen; Zum Himmel will ich hinaufsteigen, hoch über den Sternen Gottes meinen Thron aufrichten und mich niedersetzen auf den Versammlungsberg im äußersten Norden.

Ich will hinaufsteigen auf Wolkenhöhen dem Höchsten mich gleich machen.

Doch in den Scheol wirst du hinab gestürzt, in die tiefste Grube.

Die dich sehen, betrachten dich, sehen dich genau an: Ist das der Mann der die Erde erobern lies, Königreiche erschütterte?

Er machte den Erdkreis der Wüste gleich und riss ihre Städte nieder.

Seine Gefangenen entließ er nicht nach Hause.


Hier an diesen Versen können wir erkennen wer von der Geistigen Welt aus die Zerstörung in die Sichtbare Welt bringt!

Denn der Krieg in der Unsichtbaren Welt wird in der Sichtbaren sichtbar!

Lucifer der dann als er aus dem Himmel geworfen wurde Satan genannt wird ist auch die Schlange und der Drache.


Gott der Herr hat uns alles in seinem Wort offenbart das wir lernen und Erkennen was die Wahrheit ist.


Wir sollten nur mal gründlich in der Bibel forschen und uns daran halten was Gott uns an Ordnungen und Rechtsbestimmungen gegeben hat.

Denn die Finsteren Geister wollen für die Menschen das Gegenteil von dem was Gott für die Menschen will!

Und der Teufel freut sie wenn die Menschen auf Gott böse sind!

Wo er die Zerstörung gebracht hat!


Würden die Menschen mal in der Bibel lesen so würden sie erkennen das Gott nur das Gute für die Menschen will, denn Jesus ist die Liebe und das Gegenteil von Liebe ist Hass was eine Eigenschaft des Satans ist.


Gott ist Geist Satan ist Geist die Engel sind Geist.


Und da durch weil der Mensch im Paradies von der Schlange ( den Satan ) zur Sünde


verführt wurde ist er eine gefallene Schöpfung ein Geist im Fleisch, was unser Leib ist.


So lange er hier auf Erden wohnt.


Denn durch Die erste Sünder der Menschen kam auch der Tot.


Das ist die Trennung von Gott, denn im Paradies könnten Adam und Eva Gott von Angesicht zu Angesicht sehen.


Und als sie aus dem Paradies geworfen wurden war das vorbei!


Genauso konnten sie im Paradies nicht sterben den sie waren vollkommene Menschen!


Als Adam und Eva aus dem Paradies geworfen wurden fand eine Verwandlung auf der Erde statt seitdem gibt es die Vergänglichkeit und die Unvergänglichkeit bei Gott.


Gott der Herr ist seit dem immer bemüht das die Menschen Ihn erkennen und sich für ihn Entscheiden!


Deshalb hat er Menschen auserwählt die Geschichten der Schöpfung und der Menschen aufzuschreiben, dass daraus die Bibel entstehen konnte!


Wenn wir diese Geschichten lesen und sehen wie die Gläubigen immer wieder


verführt oder untreu Gott gegenüber wurden!


Dann können wir erkennen wie Gott in seiner großen Liebe um die Menschen bemüht ist!


Er selbst wurde Fleisch durch seinen Heiligen Geist der Alles bewirkt so wurde er der Menschensohn Jesus Christus.


Im Alten Testament wurden Tiere geopfert das, das Gläubige Volk rein gewaschen werden konnte durch das Opfer der Tiere.


Und durch Jesus Christus ist das nicht mehr nötig weil der Menschensohn sich für die Sünden der ganzen Welt geopfert hat!


Und Sein Blut zur Vergebung der Sünden vergossen wurde.


So das jeder die Möglichkeit hat mit Gott versöhnt zu werden, wenn er Jesus als sein Erlöser annimmt und ihn um Vergebung für seine Sünden bittet!

Aber nicht das er dann weiter lebt wie bisher, sondern das er sein Leben nach dem Wohlgefallen Gottes ausrichtet und lebt!

Und nach Möglichkeit nicht mehr in Sünde fällt.


Da ist das Bemühen des Christen gefragt!


Denn auch sie werden immer noch verführt, deshalb ist es wichtig die Bibel zu lesen und Gemeinschaft mit Gott und mit Christen zu haben!

Deshalb hat Gott uns die Gemeinde gegeben!


Nun kommen wir auf den Punkt, wo die Gefahr der Geistigen Vermischung ist.


Wir wissen nun dass Gott Geist ist und dass Satan Geist ist!


Wenn wir mit Gott leben können wir seine Gegenwart spüren, weil wir durch die Vergebung unserer Sünden rein gewaschen sind damit ist die Trennung von Gott für die Christen nicht mehr da!

Wir können Gott zwar nicht wie im Paradies von Angesicht zu Angesicht sehen, weil er ja Geist ist und so unsichtbar für uns, aber wir können seine Gegenwart spüren und auch seine Stimme hören, wie geschrieben steht Meine Schafe werden Meine Stimme hören.


Weil aber Die Sünde von Gott trennt, ist der Satan darauf aus den Menschen immer wieder

Zu verführen, dass die Menschen von Gott getrennt werden sollen!

Oder er stellt Fallen denn wir wissen auch er ist Geist nämlich der böse Geist!


Die Verführung ist dann auch oft unter dem Deckmantel Engel befragen Karten legen.


Weiße Magie .


Der Satan macht dass natürlich so das der Mensch nicht erkennen soll wer in Wahrheit hinter diesen Dingen steckt.


Es gibt deshalb auch viele Religionen das die Menschen es schwer haben den Weg zu Gott zu finden.


Und wenn andere Praktiken aus anderen Religionen von einigen Menschen in das Christentum eingeschleust werden dienen wir ohne es zu merken nicht mehr Gott sondern den Satan!

Das ist die Vermischung wo in der Bibel steht am Ende der Zeit will Satan sich in den Tempel Gottes setzen.

Und alle werden ihn anbeten, und nicht merken wen sie in Wahrheit anbeten.


In 5 Mose 18 : 9- 19

Steht geschrieben was Gott den Menschen verboten hat zu tun!

Wenn du in das Land kommst, dass der Herr dein Gott, dir gibt, dann sollst du nicht lernen, es den Gräueln dieser Nation gleichzutun.


Es soll unter dir niemand gefunden werden, der seinen Sohn oder seine Tochter durchs Feuer gehen lässt, keiner, der Wahrsagerei treibt, kein Zauberer oder Beschwörer oder Magier oder Bannsprecher oder Totenbeschwörer oder Wahrsager oder der die Toten befragt.


Denn ein Greul für den Herrn ist jeder, der diese Dinge tut.


Und um dieser Greul willen treibt der Herr dein Gott, sie vor dir aus.


Du sollst dich ungeteilt an den Herrn deinen Gott halten.


Denn diese Nation die du austreiben wirst, hören auf Zauberer und auf Wahrsager.so etwas hat der Herr dein Gott, dir nicht gestattet!


Einen Propheten wie mich wird der Herr dein Gott, aus deiner Mitte, aus deinen Brüdern, erstehen lassen. (Dies ist eine Prophetie auf Jesus hin!)


Auf Ihn sollt ihr hören.


Nach allem, was du vom Herrn deine Gott, am Horeb erbeten hast am Tag der Versammlung,


indem du sagtest: Ich möchte die Stimme des Herrn, meines Gottes, nicht länger hören, und diese Große Feuer möchte ich nicht mehr sehen, damit ich nicht sterbe!


Da sprach der Herr zu mir: Sie haben recht getan, mit dem was sie geredet haben.


Einen Propheten wie dich will ich ihnen aus der Mitte ihrer Brüder erstehen lassen. Ich will meine Worte in seinen Mund legen, und er wird zu ihnen alles reden, was ich ihm befehlen werde.


Und es wird geschehen der Mann der nicht auf meine Worte hört, die er in meinen Namen reden wird,

von dem werde ich Rechenschaft fordern.


Aber es wird genau das praktiziert, was Gott den Menschen verboten hat!!


Wer aber diese Dinge tut und nicht umkehrt, das heißt sie zu lassen!


Der Kommt am Tag des Gerichts vor Gott und muss sich vor ihm dafür verantworten!


Deshalb kann ich hier nur vor Okkulten Dingen Handlungen und Praktiken warnen!


Der Mensch sollte alles an Hand der Bibel prüfen!

Denn selbst einige Religionen sind zum Teil aus der Bibel abgeschrieben wurden wie der

Koran.


Es gefällt Gott das, dass Volk so viel und treu bemüht ist nach seinem Willen zu leben!


Und sie kennen das Gesetz, das Gott der Herr dem Moses gegeben hat.


Sie geben immer noch Blutopfer nach dem Gesetz das Moses, von Gott dem Herrn bekommen hat.


Die Moslime meinen für Gott den Allmächtigen Barmherzigen und Gnädigen Gott zu opfern und der Herr sieht es, und liebt sie denn sie sind Söhne Abrahams entstanden aus der Linie Ismael der Sohn der Hager.


Jesus ist aus der Linie Isaaks der Sohn Abrams und Sarah so auch die die Jesus Christus nachfolgen.


Alle diese sind Söhne Abrahams dem Gott verheißen hat er wird mehr Kinder haben wie es Sterne am Himmel gibt!


Durch das Blutopfer von Jesus Christus, ist das opfern der Tiere nicht mehr notwendig! Dann die wurden vor Jesus zur Vergebung der Sünden geopfert!


Wer aber noch nicht erkannt hat das Jesus für die Sünden der ganzen Welt geopfert wurde opfert immer noch die Tiere!


Die Moslime sind bemüht die zehn Gebote zu halten.


Aber was ist mit dem Gebot du sollst nicht töten?

5 Mose 1 : 17

Wo wird das eingehalten?


Der Koran wurde 600 Jahre nach Christus geschrieben.


Die Bibel hat im Alten Testament 5 Bücher Mose!


Im Koran steht nur von dem 5 Buch Mose, als auch die Zeit des Gesetzes begann, durch die zehn Gebote und die Opfer Tiere.


Die Bibel hat vier Evangelien Matthäus, Markus, Lukas und Johannes die Autoren der Evangelien sind auch die Jünger und Augenzeugen von Jesus Christus!


Das Markus Evangelium wurde auch mit in den Koran hinein genommen!


Wodurch Jesus im Koran auch Prophet anerkannt ist.


Mohammed der Prophet lebte 600 Jahre nach Jesus Christus!


Und hat den Koran geschrieben aus den 5 Mose und dem Markus Evangelium.


Weiter hat Mohammed eine Begegnung mit einem Engel der auf einen Thron sitzt!


Den er für Gott hält!


Erinnern wir uns an Jes 1 : 12 - 14 Wie bist du gefallen, du Glanzstern, Sohn der Morgenröte. Wie bist du zu Boden geschmettert, Überwältigter der Nationen!


Und du, du sagtest in deinem Herzen.

Zum Himmel will ich hinaufsteigen, hoch über den Sternen Gottes meinen Thron aufrichten und mich nieder setzen auf den Versammlungsberg im äußersten Norden.

Ich will hinaufsteigen den Höchsten mich gleich machen.


Die Menschen die mit dem Koran aufwachsen Dürfen den Koran nicht in Frage stellen!

Sie müssen lernen und ohne zu fragen glauben was ihnen gelehrt wird!

Denn Fragen stellen über den Koran ist nicht erlaubt!

Die Menschen meinen Gott zu dienen und dienen ohne zu erkennen den Satan!

Wenn Gott aber liebe ist kann doch der Koran nicht der Weg zu Gott sein!

Denn Gott hat den Menschen einen freien Willen gegeben, er erzwingt sich nichts.

Denn die Liebe ist sanft und Gott möchte des die Menschen in liebe miteinander umgehen,

und nicht das sie sich gegenseitig schaden oder Gewalt antun!


Wo ran der Satan wiederum Freude hat deshalb ist er der Fallensteller der Zerstörer der Verführer.

Denn Satan hasst den Menschen!


Und Gott Liebt den Menschen!


Und An den Bösen Charakterzügen können wir erkennen welcher Geist sich hinter den Geschehnissen in unserem Leben verbirgt.


Denn Satan ist der Verursacher aller Probleme in der Welt!


Als ich noch an Anfang meines Lebens in Christus war habe ich den Koran gelesen und war damals ein wenig verunsichert, was ich nun glauben soll!


Deshalb betete ich zu Jesus und habe ihn fragt: Was ist nun die Wahrheit?

Und ich bekam die Antwort Der Koran ist ein Machwerk des Satans um die Menschen in die Irre zu führen!


Einige Zeit später habe ich erfahren, dass Menschen die aus dem Koran rauswollen verfolgt und auch getötet werden.


Gott möchte aber, dass wir aus Liebe zu ihm und zu der Wahrheit zu ihm finden und wir uns für den guten Weg entscheiden!

Jeden Menschen in liebe zu begegnen.


Nach der Regel tu keinem das, was du nicht willst das man dir tut!


Oder tu jedem das, was du auch gerne hättest das man dir tun sollte!


Eine Lüge im Koran ist, das Glauben gemacht wird, die Christen hätten drei Götter wo es doch nur einen Gott gibt!

Das sollen sein Gott Der Vater Maria und Jesus.


Das ist aber nicht so!

Denn es Gibt nur einen Gott er ist eine Person bestehend aus Gott dem Vater dem Sohn der ist Jesus Christus und Der Heilige Geist.


Denn Gott ist Geist und wurde Fleisch durch den Sohn, des, dass Blut des Menschensohnes

Vergossen werden konnte, denn nur Heiliges Blut was nur das But von Jesus Christus ist kann von der Sünde reinwaschen.


Und Hier können wir die Liebe Gottes sehen!


Joh 1:1 Im Anfang war das Wort und das Wort war bei Gott und das Wort war Gott.

Dieses war im Anfang bei Gott.


Joh 1: 14 Und das Wort wurde Fleisch und wohnte unter uns, und wir haben seine Herrlichkeit als eines Erstgeborenen vom Vater, voller Gnade und Wahrheit.


Er selbst wurde durch seinen Geist Mensch und er selbst hat sein Leben für jeden Menschen der ihn liebt und sucht gegeben, zu Vergebung der Sünde, dass der Mensch ewiges Leben bekommen soll, wenn er Jesus nach folgt!


Er hat sein Leben gegeben und es sich auch wieder genommen und ist auferstanden am dritten Tag!

So hat Jesus den Tot besiegt!


Und alle die auch zu Jesus gehören und ihm folgen werden auch auferstehen!


Am Ende der Zeit wird Jesus wieder kommen, so wie er vor Augenzeugen auf einer Wolke in den Himmel gefahren ist.


Apost 1: 8 -11

Aber ihr werdet Kraft empfangen, wenn der Heilige Geist auf euch gekommen ist und ihr werdet meine Zeugen sein, sowohl in Jerusalem als auch in ganz Judäa und Samaria und bis an das Ende der Erde.

Und als er dies gesagt hatte wurde er vor ihren Blicken emporgehoben, und eine Wolke nahm ihn auf vor ihren Augen weck.

Und als sie gespannt zum Himmel schauten, wie er auffuhr, siehe, da standen zwei Männer in weißen Kleidern bei ihnen, die auch sprachen: Männer von Galiläa, was steht ihr und seht zum Himmel?

Dieser Jesus der von euch weg in den Himmel aufgenommen worden ist, wird so kommen, wie ihr ihn habt in hingehen sehen in den Himmel.


Und die Menschen werden es sehen wie er kommt und dann ist die Zeit der Gnade vorbei!


Offenb 1 : 4 -8

Johannes den sieben Gemeinden, die in Asien sind Gnade euch und Friede von dem, der ist war und kommt, und von den sieben Geistern, die vor seinem Thron sind, und von Jesus Christus, der treue Zeuge ist, der Erstgeborene der Toten und der Fürst der Könige der Erde!


Denn, der uns liebt und uns von unseren Sünden erlöst hat durch sein Blut.


Und uns gemacht hat zu einem Königtum, zu Priestern seinem Gott und Vater: Ihm sei die Herrlichkeit und die Macht von Ewigkeit zu Ewigkeit! Amen.


Siehe er kommt mit den Wolken, und jedes Auge wird ihn sehen, auch die welche ihn durchstochen haben, und wehklagen werden seinetwegen alle Stämme der Erde. Ja, Amen


Ich bin das Alpha und das Omega, spricht der Herr, Gott der ist und war und der kommt, der Allmächtige.


Offen 19 : 11 – 16

Und ich sah den Himmel geöffnet, und siehe, ein weißes Pferd und der darauf saß, heißt treu und Wahrhaftig, und er richtet und führt Krieg in Gerechtigkeit.


Seine Augen aber sind eine Feuerflame, und auf seinem Haupt sind Diademe, und er trägt einen Namen geschrieben den niemand kennt als nur er selbst, und er ist bekleidet mit einem in Blut getränkten Gewand, und sein Name heißt: Das Wort Gottes.

Und die Königsheer, die die im Himmel sind folgen ihm auf weißen Pferden, bekleidet in weißer Leinwand.


Und aus seinem Mund geht ein scharfes Schwert hervor, damit er mit ihm die Nationen schlage, und er wird sie hüten mit seinem Stab, und er tritt die Kelter des Grimmens des Zornes Gottes, des Allmächtigen.


Und er trägt auf seinem Gewand und an seiner Hüfte einen Namen geschrieben: König der Könige und der Herr der Herren.


Offen 14 : 14 – 20
Und ich sah: und siehe, eine weiße Wolke, und auf der Wolke saß einer gleich einen Menschensohn, der auf seinem Haupt einen goldenen Siegeskranz und in seiner Hand eine scharfe Sichel hatte.

Und ein anderer Engel kam aus dem Tempel hervor und rief, dem der auf der Wolke saß, mit lauter Stimme zu: Schicke deine Sichel und ernte!


Denn die Stunde des Erntens ist gekommen, denn die Ernte ist überreif geworden.


Und der auf der Wolke saß, warf die Sichel auf die Erde, und die Erde wurde abgeerntet.


Und ein anderer Engel kam aus dem Tempel hervor, und auch er hatte eine scharfe Sichel.


Und ein anderer Engel der Macht über das Feuer hatte, kam aus dem Altar hervor, und er rief dem, der die scharfe Sichel hatte, mit lauter Stimme zu und sprach: Schicke deine scharfe Sichel und lies die Trauben des Weinstocks der Erde!


Denn seine Beeren sind reif geworden.


Und der Engel warf die Sichel auf die Erde und las den Weinstock der Erde ab und warf die Trauben in die große Kelter des Grimmes Gotte.


Und die Kelter wurde außerhalb der Stadt getreten, und Blut ging aus dem Kelterhervor bis an die Zügel der Pferde, 1600 Stadien weit.


Mat 26: 64

Jesus spricht zu ihnen: Du hast es gesagt. Doch ich sage euch: Von nun an werdet ihr den Sohn des Menschen sitzen sehen zur rechten der Macht und kommen auf Wolken des Himmels.


Bis dahin haben die Menschen noch die Möglichkeit zu ihm zu finden, denn wenn Jesus wieder kommt, sortiert er aus wer zu ihm gehört!

Wer nicht zu ihm gehört bekommt auch nicht das ewige Leben!


Der geht in den Scheol den (Feuer See) wie es in der Offenbarung heißt.


Deshalb ist es wichtig die Gabe der Geistes Unterscheidung zu haben, die Jesus seinen Kindern gerne durch seinen Heiligen Geist gibt, denn Der Heilige Geist ist uns gegeben als Beistand bis Jesus wieder kommt.


Bittet den Herrn Jesus und er wird es euch geben.


Amen



pics für gb
GB Pics - Krippe
Gästebuch Bilder
GB Pics - Krippe
GB Pics
GB Pics - Krippe
Jesus liebt Dich! Er ist für Deine Sünden am Kreuz gestorben und am dritten Tag auferstanden.

Nach oben